About

atmosphärische Kirchenbeleuchtung in einem Kolumbarium

Sakrale Bauwerke sind seit jeher unbestreitbar Meisterwerke menschlicher Baukunst. Sie zeichnen sich durch beeindruckende Kombinationen aus Licht, Material und Proportion aus. Doch leider werden sie heute immer weniger genutzt. Immer mehr Gemeinden, ob katholisch oder evangelisch, leiden an Mitgliederschwund und mangelnder Gottesdienstteilnahme. Und dafür tragen die Kirchen selbst natürlich die größte Verantwortung. Trotzdem hat sich daraus der Zwang zu Aufgabe oder sogar Abriss von Kirchen entwickelt.

Aus dieser Entwicklung heraus erleben wir im Moment verschiedene Umgangsmöglichkeiten mit dem unglaublichen Bau- und Kulturbestand der Kirchen.

Viele ehemalige Kirchen werden profaniert und dann in komplett anderen Funktionen neu genutzt. Von Urnengräbern über Wohnungen, Archive, Büros bis hin zu Kletterhallen. Dabei ist nicht unumstritten, Kirchen für nicht sakrale evtl. sogar kapitalistische Zwecke zu nutzen. Andere Kirchen versuchen durch gefühlvolle Sanierungen wieder mehr Gottesdienstgänger zu mobilisieren. Und selbst Neubauten gibt es noch, wenn sie auch extrem selten geworden sind.

Dieser Blog soll verschiedenste, in den Augen des Autors gut gelungene, moderne Sakralbauprojekte in ganz Deutschland vorstellen. Ziel ist es, die Leute wieder mehr für das Bauwerk „Kirche“ zu interessieren und einen offenen Dialog zur Zukunft der Kirchengebäude in Deutschland zu fördern.

Einerseits werden realisierte Projekte aus den Kategorien „Umnutzung“, „Neubau“ sowie „Sanierung“ vorgestellt. Zudem werden auch Visionen ausgearbeitet und präsentiert. Wie könnten Kirchen in Zukunft genutzt werden? Was ist noch vertretbar, was nicht?

Über den Autor

Ich bin Felix, Student der Innenarchitektur und während eines Studienprojektes zum ersten Mal auf das Thema der Kirchenarchitektur gestoßen. Durch die Besichtigung verschiedener umgenutzter Kirchen ist daraus dann schnell eine Leidenschaft gewachsen. Seit dem bin ich stets auf der Suche nach interessanten Kirch bauprojekten.

Alle Texte und Bilder auf dem Blog sind von mir selbst erstellt worden. Für Kommentare, Anregungen, Fragen, Kritik und Nachrichten jeglicher Art bin ich jederzeit dankbar!

info@kirchbau-visionen.de

Was ich sonst noch während meines Studiums so mache finden sie auf www.studiohemmers.de